Schweres Gerät im Einsatz

Heute war nochmals Gartenarbeit angesagt, da im Haus durch den Elektriker die Schlitze usw. gefräst bzw. die Dosen gebohrt wurden.

Aufgrund der vorhandenen, oft ca. 10 cm dicken Betonplatten, musste schweres Gerät ran: Ein Kompressor samt Presslufthammer. Damit ging die eigentliche Arbeit deutlich einfacher von der Hand. Anstrengend genug war es dennoch für alle Mitwirkenden.

Die nächsten Arbeiten werden sich dann wieder im Haus abspielen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.