Dach: Zweiter Tag

Früh morgens ging es los mit den Einbringen der Dampfbremsfolie und dem Aufdoppeln der Sparren.

Im Laufe des Nachmittags folgte das Einbringen der Holzfaserdämmplatten.

Und zum Abschluss wurden noch die wärmedämmenden Unterdeckplatten angebracht. Durch ihre wasserabweisende Oberfläche kann es nun durchaus einmal regnen (muss es aber nicht!!), ohne dass man sich direkt Sorgen um das Haus machen muss.

Im Bereich des späteren Dachbodens kann man noch gut die aufgedoppelten Sparren erkennen. Die Dämmung sowie die Dampfbremse wird hier im weiteren Verlauf von innen angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.