PV-Anlage

Photovoltaik: Fazit nach dem dritten Jahr!

Ein weiteres Jahr ist vergangen. Seit Ende November 2017 ist unsere Photovoltaikanlage in Betrieb.

Schauen wir auf das dritte Jahr!

Berechnet war für das Jahr 2019 eine zu erwartende Stromproduktion in Höhe von 6.638 kWh.

Auch dieses Jahr hat die Anlage den berechneten Ertrag überschritten. Auch wenn es etwas weniger war, im Vergleich zu 2019, hat die Anlage in 2020 insgesamt rund 8.170 kWh Strom produziert. Das sind etwa 23% mehr, als berechnet.

Wie auch 2019 wurden hiervon ca. 6.700 kWh ins öffentliche Netz eingespeist. Dafür ist eine Einspeisevergütung von ca. 800,- Euro (brutto) zu erwarten.

Der Eigenverbrauch liegt wie im Vorjahr bei etwa 1.300 kWh Strom. Also etwa 16% des produzierten Stroms haben wir selbst verbraucht. Dadurch wird sich die Stromrechnung des Versorgers um etwas mehr als 300 Euro verringern.

Unser Gesamtstrombedarf in 2020 konnten wir zu rund 51% durch die PV-Anlage decken.

Bisher stehen rund 7.100 Euro Ausgaben (Tilgung, Zinsen, Versicherung, Steuern) ca. 3.000 Euro Einnahmen (Vergütung, eingesparte Stromkosten) gegenüber. Hierbei ist die oben genannte Einspeisevergütung noch nicht eingerechnet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.