Von der Werkstatt zum Freizeitraum… XXVIII

Auch wenn es in den vergangenen Tagen etwas ruhiger zuging, haben wir dennoch verschiedene kleinere Arbeiten durchgeführt. Im Einzelnen hat es sich allerdings nicht gelohnt, jedes Mal eine Bericht darüber zu verfassen, daher heute einen kurzen Zwischenbericht zum aktuellen Stand der Arbeiten:

Da die Tür im rückwärtigen Bereich nachträglich eingebaut wurde, hatten wir dort entsprechend mit Putz ausbessern müssen. Bislang hat einfach die Zeit die Muse der Wille gefehlt, die frisch verputzten Stellen zu streichen. Eigentlich keine große Sache…

Nach etwa zehn Minuten war die Arbeit erledigt und nun fügt sich die Tür wieder harmonisch in das Gesamtbild ein.

Tür

Tür

Im Innenbereich hat die grüne Wandfläche ihren zweiten Anstrich erhalten. Damit ist der Anstrich deckend und die bisher eher fleckig erscheinende Fläche erstrahlt nun in einem einheitlichen Farbton.

Wandfläche deckend gestrichen

Wandfläche deckend gestrichen

Im oberen linken Bereich haben wir außerdem die Jahreszahl festgehalten. Diese haben wir mit weißer Farbe angebracht. Ganz perfekt ist das Ergebnis zwar nicht geworden, aber auch nicht so, dass wir nicht damit leben könnten…

Jahreszahl auf Wandfläche

Jahreszahl auf Wandfläche

Ansonsten gab es noch einige Arbeiten mit Silikon und auch die Elektrik findet wieder ihren (fachmännisch erstellten) Einzug.

Elektrik

Elektrik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.