Dämmung Eingangsbereich

Heute gab es einmal ein komplett anderes Programm, aber da wir die Arbeiten zu einem bestimmten Stichtag gerne erledigt hätten, mussten sie nun einfach in Angriff genommen werden.

Im Eingangsbereich waren bislang zwar überall die Dämmungstoffplatten angebracht, aber nur stellenweise die Armierung vorhanden. Daher haben wir heute die Armierung an den noch fehlenden Stellen vervollständigt.

Da es „Restarbeiten“ waren, kann man sich sicherlich leicht vorstellen, dass es sich um Arbeiten handelte, die man irgendwann einmal auf später verschoben hat. Meist macht man das mit Tätigkeiten, die einem nicht sonderlich viel Spaß machen. In diesem Fall waren es Arbeiten über Kopf…

Und tatsächlich: Es hat keinen Spaß gemacht…!

Nachdem uns beim ersten Anlauf das Armierungsgewebe direkt wieder auf den Kopf gefallen ist (auch bei uns läuft nicht alles fehlerfrei!!), haben wir es im zweiten Anlauf zunächst mit Nägeln fixiert und diese erst entfernt, nachdem das Gewebe ordentlich im Kleber eingebettet war…

Armierungsgewebe Decke

Armierungsgewebe Decke

Geht doch!

Weiterhin haben wir einen Teilbereich der Fassade nochmals geglättet, da uns der dort aufgebrachte Rauputz nicht gefallen hat. Hier werden wir ebenfalls einen Scheibenputz auftragen.

Rauputz überziehen

Rauputz überziehen

Für kommende Woche ist die Grundierung der Flächen geplant und – sofern es zeitlich umsetzbar ist – das Aufziehen des Scheibenputzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.