DIY: Holzbett bauen – Teil XII

Endspurt beim Thema „Holzbett selbst bauen“!

Irgendwo müssen die Lattenroste eine Auflage haben. Seitlich ist das ganz klar. Da haben wir entsprechende Auflagen an den Seitenteilen angebracht.

In der Mitte musste aber auch noch eine Auflage her. Oder gibt es einen Lattenrost mit 2×2 Meter Abmessung? Aber selbst wenn: Unsere Lattenroste haben eine Abmessung von 1×2 Meter. Somit wird mit dem Bestand gearbeitet!

Um diesen also mittig eine Auflage zu bieten, haben wir auf ein fertiges Bauteil zurückgegriffen: Mittelbalkenverbinder.

Diese bestehen aus zwei ineinander verhakbaren Teilen und werden einfach am Bettrahmen sowie dem Mittelbalken verschraubt.

Vorteil: Hält einwandfrei und der Mittelbalken ist – bei Bedarf – kinderleicht demontierbar.

Mittelbalkenverbinder

Mittelbalkenverbinder am Fußteil

Hier noch einmal der Mittelbalkenverbinder im Detail:

Damit wir die richtige Höhe erhielten, in welcher sich die Auflage befinden muss (wir wollen ja nicht mit Gefälle Richtung Bettmitte auf den Matratzen liegen), haben wir einfach eine entsprechend lange Latte auf die Auflagen der Seitenteile gelegt und konnten damit die entsprechende Höhe ermitteln.

Danach konnte der Mittelbalken (natürlich nachdem daran die Haken verschraubt worden waren) einfach eingehängt werden.

Mittelbalken

Mittelbalken

In der Draufsicht sieht die Aufhängung wie folgt aus:

Mittelbalkenverbinder

Mittelbalkenverbinder

Unter den Mittelbalken haben wir noch eine Stütze platziert. Dann mussten nur noch die Lattenroste rein sowie die Matratzen. Und schon war das selbst gebaute Bett bezugsbereit!

Selbst gebautes Holzbett

Selbst gebautes Holzbett

Selbst gebautes Holzbett: Fußteil

Selbst gebautes Holzbett: Fußteil

Nun fehlt nur noch eine Kleinigkeit… 😉 Aber dazu demnächst mehr beim – voraussichtlich – letzten Beitrag zu diesem Projekt!

Die bisherigen Beiträge zu diesem Thema:

7 comments

  1. Alle Betten, die ich kenne, egal welche Preisklasse, quietschen und knarzen mehr oder weniger bei „gewissen Tätigkeiten“ (nicht nur dort!).

    Das ist vermutlich prinzipiell nicht komplett zu eliminieren, oder?

    1. Hallo Christian,
      vielen Dank für Deinen Eintrag.

      Ich musste jetzt selbst erst nochmal nachmessen was die Kanthölzer betrifft. Die Abmessungen sind 6×12 cm. Die Höhe 40 cm (Fußteil) bzw. 105 cm (Kopfteil).

  2. WOW, das Bett kann sich wirklich sehen lassen! Ich mag ja so schlichte Formen.

    Noch besser ist allerdings, dass ich endlich weiss wie die Dinger für den Mittelbalken heissen! Mittelbalkenverbinder! Du glaubst garnicht wie lange ich den Begriff gesucht habe 🙂

  3. Wirklich ein toller Beitrag. Alles ist gut und nachvollziehbar erklärt und unterhaltsam geschrieben. Das fertige Bett sieht wirklich klasse aus. Da bekommt man echt Lust auch so was zu bauen. Vielleicht wird das nächste Kinderbett selbst gebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.