Inbetriebnahme Zentralheizung

Nachdem das Dach weitgehend eingedeckt und teilgedämmt ist, war es an der Zeit, dass auch die Zentralheizung ihren Dienst wieder aufnimmt.

Spontan haben wir entschieden, zuerst den Kessel zu reinigen. Nachdem die Brennkammer geöffnet war, war sofort klar, dass das eine sehr gute Idee war, die, und darauf würden wir wetten, niemand hatte, seit die Heizung eingebaut wurde!!

Alleine am Boden der Brennkammer hatte sich eine über 5 cm starke Schmutzschicht gebildet. Die Lamellen waren komplett zugesetzt.

Nach einer zeitintensiven Reinigung konnte jedoch der Großteil entfernt werden, so dass die Leistung des Kessels nun wieder deutlich besser sein dürfte!

Nachdem dann auch noch der letzte Heizkörper montiert worden war, konnte die Heizungsanlage ihren Betrieb aufnehmen und so langsam breitet sich wieder Wärme im Gebäude aus.

Nun muss nur noch Heizöl geordert werden, da die Tanks nahezu leer sind (die Kälteperiode Anfang des Jahres und das damit verbundene Heizen bei komplett freigelegeten Dachschrägen im Wohnbereich hatte die Reserven deutlich schmelzen lassen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.