Kinderbett aus Holz selbst bauen

Da unser Nachwuchs allmählich aus dem Kinderbett (70x140cm) hinaus wächst, wurde es Zeit, sich Gedanken über ein Nachfolgebett zu machen. Unsere Umschau nach entsprechenden Betten verlief allerdings eher ernüchternd. Entweder handelte es sich um billigste Pressspanbetten oder es waren 08/15-Modelle aus Holz, für die man Mondpreise verlangte.

Daher blieb nur die Variante: Kinderbett aus Holz selbst bauen!

Da wir das Bett gerne eine längere Zeit nutzen möchten, haben wir uns entschlossen, das Bett mit den Abmessungen von 90x200cm zu bauen. Beim Material greifen wir auf handelsübliche, 28mm starke Leimholzplatten sowie entsprechende Rahmen zurück.

Da der Wunsch nach Vorhängen geäußert wurde, mussten wir die Planung entsprechend anpassen (Dachschräge!). Zuerst waren wir von einem normalen Bett ausgegangen…

Als Skizze sieht das Bett dann wie folgt aus:

Kinderbett aus Holz

Kinderbett aus Holz

Die Höhe beträgt ca. 150cm und schließt mit einer kleinen Ablagefläche für Bücher, Spiele usw. ab.

Wenn der Nachwuchs in ein paar Jahren kein „Himmelbett“ mehr möchte, kappen wir die Pfosten, so dass ein „normales“ Bett übrig bleibt. Deshalb erfolgt die Verbindung der Kopf- und Seitenteile bereits vorab mit entsprechenden Betthaken. Solange allerdings die Konstruktion „Himmelbett“ genutzt wird, erfolgt im oberen Bereich der Ablagefläche eine fixe Verbindung.

Nach Kappung der Pfosten würde das Bett so aussehen:

Bett aus Holz

Bett aus Holz

Fortsetzung folgt…

3 comments

  1. Wow, das klingt nach einem tollen Projekt! Mein Mann und ich haben ähnliches vor..Ich werde auf jeden Fall gespannt dranbleiben! 🙂 Danke für die Inspiration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.