Von der Werkstatt zum Freizeitraum… IV

Neben den Fassadenarbeiten muss es natürlich auch an dieser Baustelle voran gehen. Wir haben uns schließlich ein Zeitlimit gesetzt, welches wir gerne einhalten würden.

Es ist zwar nicht Großes passiert, aber wir konnten immerhin das alte Fenster wieder verwenden und haben es zwischenzeitlich bereits eingesetzt, verschraubt und ausgeschäumt.

Fenster setzen

Fenster setzen

Verschraubt wurde das Fenster mit üblichen Fensterschrauben. Wie wir feststellen konnten, können diese in Porenbetonsteine ggf. auch ohne Vorbohren eingedreht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.