Von der Werkstatt zum Freizeitraum… VIII

Heute ging es im zukünftigen „Freizeitraum“ weiter…

Im Bereich des Kellerabgangs ist eine kleine Mauer. An deren Sockelbereich gab es, da wir letztes Jahr den Boden erneuert hatten, eine größere Fehlstelle im Putz.

Fehlstelle Putz

Fehlstelle Putz

Also mussten wir diese Stelle im Putz ausbessern.

Aufgrund der Schichtstärke von fast 4 Zentimetern und zur Verhinderung von Rissen haben wir dies in zwei Arbeitsschritten gemacht. Zunächst wurde eine erste Lage Putz angeworfen und trocknen gelassen.

Putz erste Lage

Putz erste Lage

Dann ging es an die nächste Lage Putz.

Putz zweite Lage

Putz zweite Lage

Da wir die komplette Fläche noch armieren möchten, haben wir den Putz nicht geglättet, sondern lediglich angeworfen und grob mit der Glättkelle abgezogen.

Im oberen Bereich der Mauer haben wir die alte Marmorplatte entfernt. Hier werden in Zukunft Fliesen den oberen Abschluss der Mauer bilden.

Mauerabschluss entfernt

Mauerabschluss entfernt

Wie bereits im letzten Beitrag dieser Reihe erwähnt, mussten wir beim Erstellen unseres Podests feststellen, dass der dortige Putz lose/hohl ist. Heute haben wir an dieser Stelle den kompletten Putz entfernt. Insgesamt waren es rund 2,5 m² Fläche. Da der Putz tatsächlich sehr lose war, ging die Arbeit zügig vonstatten. Bereits nach kurzer Zeit war die Wandfläche freigelegt.

Putz entfernen

Putz entfernen

Es folgte eine Grundierung der kompletten Wandfläche.

Grundierung Wand

Grundierung Wand

Wie man auf dem Bild erkennen kann, haben wir im rechten Bereich der Wand ebenfalls Ausbesserungen am Putz vorgenommen.

Als nächstes werden wir den unteren Bereich neu verputzen und so anpassen, dass er mit dem noch vorhandenen Putz im oberen Bereich bündig abschließt. Da auch hier eine recht hohe Putzstärke notwendig ist, werden wir das Verputzen in zwei Arbeitsgängen durchführen.

Anschließend wird die komplette Wandfläche armiert.

An der gegenüberliegenden Wand haben wir ebenfalls den kompletten Putz entfernt. Das waren nochmal ungefähr 6 m² Fläche. Hier saß der Putz stellenweise bombenfest. Wirklich Spaß hat die Arbeit also nicht gemacht…

Putz entfernt

Putz entfernt

Nachdem das Bild entstanden ist, haben wir bereits erste Stellen der Wand mit Putz beworfen und etwas ausgeglichen. Sobald der Putz getrocknet ist, wird auch hier noch grundiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.