Category Archives: Werkstatt

Holzbett

Einfaches Holzbett bauen

Es war an der Zeit, ein weiteres Bett aus Holz zu bauen. Zum Einsatz kam Holz aus dem Baumarkt.

Abmessungen:

Das Bett hat die Maße von 90×200 cm. Die Höhe beträgt etwa 70 cm. Die Bodenfreiheit 20 cm.

Aufgrund der Abmessungen hält sich der Zuschnitt in Grenzen.

Bauschritte:

Holzzuschnitt des Kopf- und Fußteils.
Kopf-/Fußteil testweise zusammengefügt.

Die Verbindungen erfolgten mit Flachdübeln.

Fräsungen für Flachdübel.

Die Kanten der Pfosten wurden mit dem Abrundfräser bearbeitet.

Kanten mit Abrundfräser bearbeitet.

Nach dem Verleimen folgte das Streichen. Hierfür haben wir eine Lasur verwendet, damit die Maserung des Holzes auch nach dem Streichen sichtbar bleibt.

Alle Teile verleimt und mit Lasur gestrichen.

Nach dem Trocknen haben wir die Beschläge montiert.

Beschläge an Kopf- und Fußteil.
Beschläge an den Seitenwangen.

Danach musste nur noch alles zusammengefügt werden.

Zusammenfügen der Einzelteile.

Und fertig ist das Bett!

Fertiges Holzbett.

Weil immer wieder die Kostenfrage auftaucht:

Holz: ~90 Euro
Beschläge: ~15 Euro
Farbe: ~15 Euro

Wie üblich noch Klein- und Verbrauchsmaterial (Holzleim, Schrauben, Flachdübel, Pinsel usw). Da wir sowas sowieso zuhause haben, führen wir das Material hier nicht als Einzelkosten auf.

Projekt: Von der Garage zur Werkstatt – Fenster

Auch an dieser Baustellt geht es weiter: Nachdem der Durchbruch für das Fenster gemacht war, haben wir die Laibungen eingeschalt und mit Beton ausgegossen.

Schalung Fensterlaibung

Schalung Fensterlaibung

Fensterlaibung mit Beton

Fensterlaibung mit Beton

Wieso wir das auf diese Weise gelöst haben?

Hauptsächlich deshalb, weil aufgrund des vorhandenen Mauerwerks recht große Lücken vorhanden waren und es uns einfacher erschien, eine Schalung zu erstellen und alles ordentlich mit Beton zu verfüllen, als Stück für Stück mit Mörtel zuzuwerfen bzw. neu aufzumauern.

Verbraucht wurden für die beiden Laibungen etwa 30 Liter Beton.

Danach folgte der Sturz (eigentlich sind es zwei).

Im unteren Bereich musste zudem noch ein Stück mit Beton aufgefüllt werden, um das Fenster entgegen der ursprünglichen Planung etwas höher einzusetzen.

Beton

Beton

Heute konnte dann das Fenster gesetzt werden.

Fenstereinbau

Fenstereinbau

Nun müssen nur noch die verbleibenden Lücken verschlossen werden.

In den nächsten Tagen möchten wir noch die Tür einbauen. Danach folgt das Thema Abdichtung des Daches.

Projekt: Von der Garage zur Werkstatt – Durchbrüche

Unsere Garage diente während der zurückliegenden Zeit durchgehend als Materiallager für den Hausbau. Entsprechend sieht es derzeit dort aus: Dämmstoff- und Holzreste, Ersatzziegeln, Kabelreste und jede Menge sonstiger Müll, der noch entsorgt werden will.

Garagentor

Garagentor

Nun haben wir Zeit und Muße gefunden, auch dieses Projekt in Angriff zu nehmen und die Garage auf Vordermann zu bringen. Als Abstellort für Fahrzeuge wird sie vermutlich nicht mehr genutzt, da wir im Hof ausreichend Stellfläche haben.

Das Garagentor selbst benötigt einen neuen Anstrich. Die alte Farbe blätter beständig ab.

Um einen besseren Zugang zur Garage zu erhalten werden wir zunächst eine Nebeneingangstür einbauen.

Zusätzlich folgt ein Fenster, um Tageslicht in die Garage zu bekommen und lüften zu können. Im rückwärtigen Bereich ist zwar ein altes Fenster vorhanden, da dort inzwischen allerdings das Nachbargebäude angrenzt, ist es zugebaut und nicht mehr nutzbar. Wir werden es entfernen und die Fensteröffnung zumauern, um eine durchgehend Wandfläche zu erhalten.

Die entsprechenden Arbeiten für die Tür und das neue Fenster haben bereits begonnen.

Durchbrüche

Durchbrüche

Ebenfalls ist eine Dachabdichtung fällig, da bei Regen Wasser durch das Dach in die Garage eindringt. Das hatte bereits zu Schimmelbildung und einem sehr muffigen Klima geführt, was beides nicht erwünscht ist.

Das eindringende Wasser hat zudem dazu geführt, dass ein Großteil des Innenputzes lose bzw. bereits abgefallen ist. Gleiches gilt für den Außenputz, welcher sich zwar von der Wand gelöst hat, allerdings aufgrund des dort verarbeiteten Armierungsgewebes noch nicht abgefallen ist. Entsprechend werden wir sowohl den Innen- wie auch den Außenputz ersetzen müssen.

Auch die ehemalige Dachentwässerung muss irgendwann einmal versagt haben, den da wo ehemals das Fallrohr (in der Wand) entlang lief, klafft heute ein größeres Loch im Mauerwerk.

Defekte Entwässerung

Defekte Entwässerung

Es gibt also noch einiges zu tun, bevor die Garage wieder genutzt werden kann…